Kategorie: Kryptowährung

Bullen bringen ETH/USD über 384 $ hinaus

Vorhersage des Ethereum-Preises – Bullen bringen ETH/USD über 384 $ hinaus und peilen als nächstes 400 $ an

Ethereum-Preisprognose weitgehend nach einer breiteren Altmünzen-Rallye
ETH/USD verzeichnete am Sonntag einen Anstieg von 2,74 Prozent und setzte den Aufschwung heute fort
Kombination von Volumen und Liquidität für die nächste Rallye nach oben

Der aktuelle Ethereum-Preis liegt bei $379, nachdem er die Bollinger Bands durchbrochen hatte, um eine zinsbullische Entschlossenheit zu zeigen. Im Gegensatz zu Bitcoin schloss Ethereum bei BitQT letzte Woche relativ positiv und handelte nahe der oberen Handelsspanne bei $367. Nach einem erfolgreichen Abschluss über $370 stieg die ETH/USD-Paarung, angetrieben von solider Kaufaktivität, auf ein Hoch von $384.

Der Aufwärtsschub machte auch den Widerstand bei $374 zunichte, und die Paarung dürfte den Tag über diesem entscheidenden Widerstand schließen. Selbst wenn sich das Paar in einer Spanne zwischen $375 und $381 einpendelt, wären Händler gerne bereit, ihre Positionen beizubehalten und ein weiteres zinsbullisches Momentum fortzusetzen.

Ethereum-Preisbewegung in den letzten 4 Stunden – Bullen halten die Stellung

Obwohl der Ethereum-Preis von 384 $ abgelehnt wurde, bewegt er sich derzeit um den Drehpunkt von 378 $. Solange die Unterstützung bei $374 stabil bleibt, bleibt die Prognose für den Ethereum-Preis hoch. Für den Fall, dass ETH/USD über dem Widerstand von $382 schließt, können Händler damit beginnen, Gewinne bei einem Anstieg in Richtung $395 zu verbuchen.

Es gibt genügend Unterstützung aus dem breiteren Altmünzenbereich, der sich in positiver Stimmung sonnt. Sollte die Rallye ins Stocken geraten, würde die 38,2-Fibonacci-Unterstützung bei 367 USD als starke Unterstützung hervortreten, wo eine weitere Akkumulation stattfinden könnte. Ein ausgedehnter Ausverkauf kann eine Unterstützung von 257 $ ins Bild bringen, was auch die 23,6% Fibonacci-Niveaus für dieses Paar sind.

Das Paar ETH/BTC befindet sich jetzt in einem symmetrischen Dreieck. Bullen wurden mehrfach vom oberen Ende des Dreiecks bei 0,0337 zurückgewiesen. Das Paar handelt um 0,0327 BTC, nachdem es ihm nicht gelungen ist, das rückläufige Muster zu durchbrechen.

Die wichtigsten Unterstützungsniveaus bei 364 USD und 374 USD entsprechen den Höchstständen von 2019. Ethereum erreichte vor einigen Tagen die Marke von 396 $, was auf einen gewissen Verkaufsdruck stieß. Die Bären gerieten jedoch ins Stocken, da sie den Preis nicht unter die Unterstützung von 355 $ bringen konnten, und die Bullen schlossen nahe dem Niveau von 374 $.

Im Laufe des Wochenendes drehte sich die Vorhersage für den Ethereum-Preis ins Positive, als die ETH/USD-Paarung bis auf 380 $ anstieg. Die Münze befindet sich derzeit nach einem unerbittlichen Aufwärtsschub laut BitQT mit einer steigenden Trendlinie in der Konsolidierung. Das Paar könnte schon bald historische $400-Höchststände erleben, da die Bullen der breiteren Krypto-Rallye folgen.

Auf der 4-Stunden-Chart bewegen sich Käufer beständig um den Wert von $380, was der Paarung dabei hilft, die zinsbullische Ethereum-Preisprognose aufrechtzuerhalten. Der „Relative Strength Index“ ist positiv ausgerichtet und weit entfernt von überkauften Niveaus.

Das ansteigende Keilmuster in den täglichen ETH/USD-Charts deutet auf einen rückläufigen Trend hin. Das Paar muss das Muster mit einer starken zinsbullischen Aufwärtswelle überwinden. Jeder signifikante Ausbruch aus dem Muster kann zu einem Kursaufschwung von 15 bis 18 Prozent führen. Ein falscher Ausbruch kann den Kurs jedoch in Richtung der $200-Marke, einer starken Delle, drücken.

Vorhersage des Ethereum-Preises – Schlussfolgerung

Die technischen Indikatoren deuten nicht auf eine ungünstige Preisentwicklung in der nahen Zukunft hin. Der RSI ist neutral bis positiv. Der MACD steht kurz davor, einen zinsbullischen Crossover zu erreichen. Unterstützt durch beträchtliche Volumina kann der Preis sein Momentum nach oben fortsetzen. Die zinsbullische Aktion hängt auch von der Stärke einer eventuellen Korrektur ab. Es bleibt abzuwarten, wie die Haussiers reagieren würden, wenn der Preis abrupt fällt und damit ein Fragezeichen über die Richtung der Ethereum-Preisprognose setzt.

Der 20-Tages-EMA macht jetzt einen Aufwärtstrend zusammen mit einem positiven RSI. Jedes zinsbullische Momentum, das über $396 bricht, kann $475 ins Spiel bringen. Denken Sie daran, dass ein Jahreshöchststand von $488 in den nächsten drei Monaten sehr gut möglich ist.

Die Börse von Shenzhen bereitet sich auf die Einführung vor

Die Börse von Shenzhen bereitet sich auf die Einführung von Blockchain-getriebenen Geschäften vor

Die Börse von Shenzhen, eine der größten Börsen im asiatisch-pazifischen Raum, gab bekannt, dass sie gemeinsam eine Blockkettenlösung für den Handel mit nicht börsennotierten Unternehmen des Privatsektors auf den Weg gebracht hat. Diese neue Plattform wurde als Teil des regionalen Handelszentrums von Peking geschaffen.

Der Bericht wies auch darauf hin, dass die Plattform wie bei Bitcoin Revolution gemeinsam mit dem Beijing Fourth Board Market oder BFBM – dem regionalen Aktienmarkt der Stadt – betrieben werden soll. Beide Gruppen erwarten, durch die Integration der Blockchain-Technologie „die Kosten der Informationsasymmetrie zu senken, das Eigenkapitalmanagement der Unternehmen zu standardisieren und die Funktion der Marktkapitalfinanzierung besser zu erfüllen“.

Ge Yimiao, Inspektor des Informationszentrums der chinesischen Wertpapieraufsichtsbehörde, teilte mit, dass sowohl die SSE als auch die BFBM beabsichtigen, Verwahrungsdienste anzubieten, und fuhr fort, seine Gedanken über die Entscheidung zur Implementierung einer Blockkettenlösung mitzuteilen:

„Wir erwarten, Glaubwürdigkeit zu erlangen, die Kosten der Informationsasymmetrie zu reduzieren, das Eigenkapitalmanagement der Unternehmen zu standardisieren und die Funktion der Finanzierung durch Marktkapitalisierung besser zu nutzen, um eine solide Grundlage für die Aktientransfer-Transaktionen nicht börsennotierter Unternehmen zu schaffen. Außerdem erwartet sie, die Eigenkapitalfinanzierung und die Zukunft auf ein höheres Niveau des Kapitalmarktes umzusetzen.

Endlich soll es losgehen

Am 30. September kündigte die Shanghaier Börse auch ihre Absicht an, gemeinsam mit der chinesischen Wertpapierregulierungskommission ein Pilotprojekt für eine blockkettengestützte Handelsplattform durchzuführen. Diese Nachricht kam kurz nach der Ankündigung „bedeutender Fortschritte“ im Hinblick auf den Aufbau eines blockkettengestützten Handelsnetzes.

Die Börse in Shanghai fügte hinzu, dass sie genügend Infrastruktur aufgebaut habe, um unter der Finanzaufsicht der Nation eine On-Chain-Funktionalität zu erreichen.

Bereits im Juli hatte die chinesische Wertpapieraufsichtsbehörde (China Securities Regulatory Commission) ein Schreiben herausgegeben, in dem sie fünf regionale blockkettengesteuerte Aktienmärkte laut Bitcoin Revolution genehmigte. Dazu gehörten Aktienzentren in Peking, Shanghai, Jiangsu, Zhejiang und Shenzhen.

Investire in Bitcoin“ Galaxy Digital Ad Tel Telegrafa ai lettori del Financial Times

Ora è il momento di investire in Bitcoin“, afferma l’annuncio a tutta pagina del Financial Times, il quotidiano economico internazionale con sede nel Regno Unito.

Galaxy Digital di Mike Novogratz segue le orme di Grayscale Investments pubblicando un annuncio per la criptovaluta al grande pubblico, questa volta su carta stampata.

Un annuncio a pagina intera per la banca d’investimento di criptovaluta è apparso oggi sul quotidiano economico internazionale Financial Times (FT) con sede nel Regno Unito.

„Ora è il momento di investire in Bitcoin“, ha dichiarato l’annuncio. „In tempi incerti, il Bitcoin Code è una copertura indipendente dall’egemonia“.

Il Financial Times aveva più di un milione di abbonati al 2019, con circa il 18% di loro milionari.

Le principali campagne di criptaggio di questa settimana

La notizia dell’annuncio di Galaxy sulla stampa arriva pochi giorni dopo una nuova campagna di Grayscale, che ha pubblicato uno spot di 30 secondi sui canali televisivi via cavo commerciali e finanziari a partire dal 10 agosto. Il controverso spot HEX di Richard Heart è stato pubblicizzato in tutto il Regno Unito sui mezzi di trasporto pubblico londinesi, sui giornali e durante le partite di calcio.

Molti spettatori hanno risposto negativamente all’annuncio di Grayscale, perché c’era la speranza, prima che venisse svelato, che potesse „portare investimenti criptati a milioni di persone“. Invece, porta semplicemente gli spettatori attraverso la storia della moneta, dalle conchiglie alla carta.

Nonostante l’ampia portata del FT e la sua elevata ricchezza netta demografica, alcuni utenti di Crypto Twitter sono stati rapidi a criticare la scelta apparentemente superata di un sistema di consegna.

„Quando penso al futuro, penso decisamente alla stampa“, ha detto l’utente di Crypto Twitter Ryan Leonard.

„È un po‘ ironico che questo annuncio sia sul giornale“, ha detto Brett Dawidowski

Ma la natura della stampa permette di entrare nei dettagli, etichettando Bitcoin (BTC) come „un asset di valore investabile che opera indipendentemente dal sistema finanziario tradizionale“.

„Gli investitori che si preoccupano della sregolatezza fiscale e del denaro degli elicotteri dovrebbero riconoscere il valore della scarsità intrinseca del Bitcoin – la sua fornitura fissa codificata ne fa un’avvincente copertura contro l’inflazione“, afferma l’annuncio.

„La Bitcoin ha superato tutte le principali classi di attività in periodi di 3, 5 e 10 anni, e ha ancora spazio per funzionare“.

L’utente di Twitter uldtotten ha descritto il tentativo di Galaxy di educare il pubblico su crypto come „molto più pulito“ dell’annuncio di Grayscale.

„Questo annuncio cartaceo è più potente dell’annuncio televisivo in scala di grigi“, ha detto Cryptotothemoon.

La FT ha anche pubblicato un rapporto abbastanza negativo su XRP oggi, affermando che il token ha una „reputazione controversa in molte parti del mondo della crittovaluta“ e non ha ancora ottenuto un’adozione diffusa tra le banche.

74% des bitcoins déplacés en échange de txns présentent un risque de blanchiment d’argent

Au cours des dernières années, les crypto – monnaies ont suscité beaucoup d’intérêt auprès des investisseurs institutionnels. Avec plus de réglementations entourant le marché des actifs numériques, la crypto est devenue assez courante. Cependant, comme la plupart des économies travaillent avec des actifs numériques, il y a également eu une pression pour renforcer les réglementations afin que les crypto-monnaies ne deviennent pas un refuge sûr pour le blanchiment d’argent et d’autres activités illicites.

Les récents règlements AML et les directives FAFT visaient à renforcer les lois traitant de la cryptographie

Cependant, alors que les actifs numériques gagnent du terrain dans le monde de la finance, les institutions financières traditionnelles telles que les banques sont désormais soumises au scanner lorsqu’elles traitent avec des utilisateurs de crypto et des échanges traitant d’actifs virtuels. Un récent rapport de Ciphertrace a examiné comment la réglementation des actifs virtuels est susceptible d’affecter les banques. Le rapport a noté que 57% de ces fournisseurs de services d’actifs virtuels [VASP] avaient des processus KYC faibles ou poreux. Selon le rapport, cela représente une menace plus importante, car un KYC faible peut conduire des acteurs mal intentionnés à blanchir des actifs virtuels via des échanges fonctionnant comme des rampes de sortie fiat.

Cependant, il n’est pas clair si les grandes banques sont disposées ou désireuses de gérer l’exposition aux crypto-actifs et de garantir simultanément qu’aucune activité illicite ne se produit dans l’espace. Même si l’adoption de la crypto a considérablement augmenté au fil des ans, les banques traditionnelles ont toujours des réserves contre les utilisateurs et les transactions de crypto. Dans un passé récent, Bank of America avait évoqué des préoccupations et empêché ses clients d’utiliser leurs cartes de débit pour acheter des crypto-monnaies. Cependant, plus tôt dans l’année, la 5e directive anti-blanchiment ou AMLD5 a souligné que les banques ne peuvent pas refuser le service aux secteurs et doivent examiner la crypto au cas par cas.

Selon les données fournies par Ciphertrace, près de 74% du Bitcoin Evolution déplacé dans les transactions Exchange-to-Exchange a été déplacé transfrontalier et présente un risque important de blanchiment d’argent.

Compte tenu d’un tel scénario, le GAFI a noté:

«Les utilisateurs illicites des actifs de la virtula [VA], par exemple, peuvent tirer parti de la portée mondiale et de la vitesse des transactions que les VA fournissent ainsi que de la réglementation ou de la supervision inadéquate des activités financières et des fournisseurs d’AV dans les différentes juridictions, ce qui crée une incohérence juridique et règles du jeu réglementaires dans l’écosystème VA. „

Laut Visa-CEO unterstützt Payments Giant Bitcoin (BTC) und Cryptocurrency Exchange Coinbase, da digitale Währungen Fuß fassen

Auf der 48. jährlichen virtuellen TMC-Konferenz von JP Morgan am 14. Mai erläuterte der Vorsitzende und Geschäftsführer von Visa, Alfred Kelly, seine Position zur führenden Kryptowährung und wie er sich die Entwicklung der Branche für digitale Assets vorstellt.

In einem virtuellen Chat am Kamin mit dem Wertpapieranalysten Tien-Tsin Huang von JP Morgan bemerkte Kelly, dass die Branche unterschiedliche Komponenten hat, die Vermögenswerte mit sehr unterschiedlichen Funktionen produzieren.

Zunächst ist es wichtig, zwischen Kryptowährungen und digitalen Währungen zu unterscheiden

Kryptowährungen wie Bitcoin sind weiterhin eher Rohstoffe. Wenn Sie sich Bitcoin als Beispiel ansehen, kaufen hier viel mehr Menschen Bitcoin und halten es im Vergleich zu den tatsächlichen Ausgaben, während digitale Währungen, die durch eine Fiat-Währung abgesichert sind, eine echte potenzielle aufstrebende Zahlungstechnologie sind, die sehr interessant sein könnte.

In diesem Zusammenhang unterstützen wir die Argumentation für digitale Währungen. Wir glauben tatsächlich, dass digitale Währungen das Zahlungsverkehrs-Ökosystem ergänzen können, anstatt jede Art von Ersatz oder negativ zu sein. Und wir glauben, dass sie in aufstrebenden Marktgebieten, in denen Sie Menschen aus der Bargeldabhängigkeit herausholen und mehr in den Finanz-Mainstream einbringen und Menschen ohne Bankverbindung zu idealen Bankleuten bewegen, möglicherweise wirklich wertvoll sein könnten. Wir wollen dort sein und digitale Währungen unterstützen, und das sind wir auch.

Wir haben eine Beziehung zu Coinbase in Großbritannien, wo die Kryptowährung in einen Visa-Berechtigungsnachweis und eine Fiat-Währung umgewandelt und bei jedem Händler verwendet werden kann, bei dem Visa akzeptiert wird. Und wir glauben, dass im Laufe der Zeit auch digitale Währungen in Geldbörsen fließen können, da wir Beziehungen zu vielen Geldbörsen haben. Das ist auch gut so. “

Neben der Beziehung von Visa zu Coinbase hat der Zahlungsriese auch Technologien entwickelt, um die aufstrebende Anlageklasse zu erweitern. Letzte Woche veröffentlichte das US-Patent- und Markenamt die Patentanmeldung des Unternehmens für ein neues System zur Erstellung und Verwaltung einer Vielzahl digitaler Währungen.

bitcoins

Fügt Kelly hinzu

„Heute handeln wir also – jeden Tag begleichen wir uns in 160 verschiedenen Währungen auf der ganzen Welt, und es gibt keinen Grund, warum wir digitale Währungen nicht als Teil davon annehmen könnten, wenn sie als echte Art des – echten Austauschs akzeptiert würden Waren und Dienstleistungen unter Verwendung digitaler Währungen. “

Kelly adressiert auch Krypto Projekt Libra Facebook – die er als wichtiger Akteur auszuschließen ist nicht globale Zahlungen bei der Transformation. Visa wurde als erstes Gründungsmitglied benannt, als das Projekt im Juni 2019 erstmals angekündigt wurde, brach jedoch einige Monate später vor dem ersten offiziellen Treffen der Libra Association ab. Trotz des Verlusts mehrerer anderer wichtiger Mitglieder, darunter PayPal, Stripe und eBay, ernennt Libra weiterhin Schlagmänner, die regulatorische Bedenken ausräumen und Regierungsbeamte ansprechen können, die das Projekt weiterhin kritisch sehen.

Bitcoin Cash ist ein Ableger von Bitcoin

Bitcoin Cash ist ein Ableger von Bitcoin, der am 1. August 2017 aus einer „harten Gabel“ in der Bitcoin-Blockkette entstand. Diese „harte Gabel“ war das Ergebnis der Spannung zwischen denen, die Bitcoin als Wertaufbewahrungsmittel (d.h. als Investition) über ein Tauschmittel (d.h. transaktionales Geld) priorisierten. Einige Bitcoin-Miner wollten, dass die Grenzwerte angehoben werden, was die Geschwindigkeit der Transaktionszeiten erhöhen würde. Das Ergebnis war, dass einige Bitcoins sich aufteilten, um eine neue Kryptowährung mit einer schnelleren Transaktionszeit zu bilden, genannt Bitcoin Cash. Es wird abgebaut und funktioniert ansonsten wie Bitcoin. Die Marktkapitalisierung betrug am 1. September 2017 über 9,8 Milliarden Dollar, etwa ein Achtel der von Bitcoin. Bitcoin Cash ist in der Regel am nützlichsten für Menschen, die ihre Einnahmequellen aus der Kryptowährung ableiten müssen oder viele schnelle Geschäftsabschlüsse tätigen. Es kann als Anlagevehikel angesehen werden, da es eine Marktlücke hat, und seit der Aufteilung besteht kein Zweifel daran, dass sein Preis schneller gestiegen ist als der von Bitcoin.

Ripple ist in Bitcoin Code verfügbar

Ripple ist die viertgrößte Kryptowährung. Die Marktkapitalisierung am 1. September 2017 betrug knapp 9 Milliarden US-Dollar. RippleIt wurde 2012 veröffentlicht, war aber bereits seit 8 Jahren in der Entwicklung. Ripple unterscheidet https://www.forexaktuell.com/bitcoin-code-erfahrungen/ sich Bitcoin Code deutlich von Bitcoin und Ethereum, hat ein größeres Firmenimage und Unterstützung und ist in Wirklichkeit ein dezentrales Transaktionsnetzwerk, das durch Konsens und nicht durch eine einfache Kryptowährung überprüft wird. Es wurde als schnelles und kostengünstiges Echtzeit-Bruttoabrechnungssystem entwickelt und kann Transaktionen in wenigen Sekunden überprüfen, viel schneller als jede andere Kryptowährung. Es wird bereits von mehreren Großbanken verwendet, die es für ein sichereres System halten als Bitcoin und andere Kryptowährungen. Seine Heimatwährung ist der „Ripple“, aber er kann jede beliebige Werteinheit unterstützen, egal ob Fiat-Währung wie der US-Dollar oder sogar Airmiles oder andere Token! Diese Flexibilität sowie die Akzeptanz bei den Banken zieht einige Investoren an, die der Meinung sind, dass die Technologie von Ripple den Markt dominieren und Bitcoin und Ethereum schließlich in der Marktkapitalisierung überholen wird. Es ist jedoch anzumerken, dass sein Wert im zweiten und dritten Quartal 2017 viel langsamer gestiegen ist als der Wert anderer wichtiger Kryptowährungen.

Litecoin
LitecoinLitecoin ist die fünftgrößte Kryptowährung. Die Marktkapitalisierung am 1. September 2017 betrug 3,4 Milliarden US-Dollar. Es wurde 2011 veröffentlicht und war eine Gabel von Bitcoin, d.h. ein Ableger von Bitcoin. Die Funktionsweise ist in jeder Hinsicht nahezu identisch mit der von Bitcoin, außer dass es immer eine viel schnellere Verarbeitungsgeschwindigkeit hatte und Transaktionen derzeit mit etwa der vierfachen Geschwindigkeit von Bitcoin verarbeiten kann.

Übersicht über die 5 wichtigsten Kryptowährungen

Aus Sicht der Anleger oder des Handels ist es sinnvoll, die Unterschiede und Ähnlichkeiten zwischen den einzelnen großen Kryptowährungen als Ausgangspunkt zu betrachten. Auf diese Weise können Sie sicherstellen, dass Sie nicht zu viel von der gleichen Art von Sache kaufen. Also, lassen Sie uns jede der Kryptowährungen charakterisieren. Die Hauptelemente, die sie trennen und wahrscheinlich ihre potenziellen Kunden beeinflussen werden, sind ihre Funktionalität, Marktkapitalisierung, ihr Image, ihre Popularität, ihre Sicherheit und ihre Verarbeitungsgeschwindigkeit, wie unten beschrieben: